#diwokiel19 – Verena unterwegs: Freitag (1 – Schedule)

Moin diwokiel-Community,

An meinem letzten Tag auf der #diwokiel19 habe ich mir nochmal richtig coole Veranstaltungen rausgesucht: Beginnen werde ich mit dem Projekt Lighthouse der Software-Challenge Germany, bei dem die anderen Teilnehmer*innen und ich Bilder und Animationen zaubern dürfen, die wir dann auf eine Miniatur-Version des Hochhauses am Christian-Albrechts-Platz projizieren. Unsere Pixelkunst wird dann auf der kleinen nachgebauten Hochhausfläche leuchten. Ich freu mich jetzt schon drauf, ein bisschen Gaming-Bezug in meine Kunst einfließen zu lassen. Aber das beste kommt erst noch: Denn unsere künstlerischen Höhenflüge kann man sich heute um 19:30 Uhr im Real Life an der Fassade des echten Uni-Hochhauses reinziehen. Also kommt alle vorbei und lasst euch von der digitalen Kunst verzaubern.

Nach einer kleinen Pause geht es dann weiter mit meinem vielleicht größten Favoriten: Tech & Taff: Frauen.Unternehmen.Digitalisierung. Darauf freue ich mich schon die ganze Woche, denn starken Frauen bei ihrer Erfolgsgeschichte zuzuhören, empfinde ich immer als ein Geschenk. Neben den spannenden Vorträgen bei denen unter anderem auch Dr. Violeta Trkulja als Berliner Informationsspezialistin und Gründerin von You, We & Digital dabei ist, gibt es die Möglichkeit sich mit den Expertinnen auszutauschen. Auch wenn ich nicht so viel Input in diesem Feld geben kann, freu ich mich die Geschichten und das Know-How der Digitalisierungsexpertinnen wie ein Schwamm aufzusaugen. Vielleicht entwickelt sich aus dem Gespräch ja noch ein ganz besonderer Mehrwert auch für meine Lebens- und Berufsplanung.