Event-Steckbrief: SIDeR’19-Conference

In unserem dritten und letzten Event-Steckbrief zur #diwokiel19 erfahrt ihr heute kompakt, was heute und morgen in der Muthesius Kunsthochschule passiert:

Welches Event veranstaltet ihr?

Wir veranstalten die SIDeR’19 Student Interaction Design Research Conference, welche vom 13.09.19-14.09.19 in der Muthesius Kunsthochschule stattfindet.
Wie der Name verspricht, ist es eine designwissenschaftliche Konferenz von Studierenden für Studierende und entstanden ist die Idee dazu vor 15 Jahren in Skandinavien, um im Besonderen dem jungen akademischen Nachwuchs eine Plattform zu bieten, sich international über seine Forschung auszutauschen.
Wir, die Muthesius Kunsthochschule, veranstalten gemeinsam mit unseren Studierenden und dem Muthesius Transferpark die erste Student Interaction Design Research (= SIDeR) Conference im deutschsprachigen Raum. Die SIDeR findet auf dem Campus der Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße 35 in 24103 Kiel, statt.

Was erwartet die Leute bei eurem Event?

Mit dem spannenden Untertitel SUB/SIDE/SUPER | HUMAN erwarten unsere registrierten Besucher zwei besondere Tage gefüllt mit 20 bis 24 Vorträgen von jungen Experten aus Dänemark, Schweden, Slowenien, Deutschland und Indien, sowie ein Konferenzband, verschiedene Workshops, eine interaktive Ausstellung, zwei Keynotes, eine ausgelassene Party, gesundes Essen und Trinken sowie ein großartiger internationaler Austausch!

Für wen ist das Event besonders spannend?

Besonders interessant ist SIDeR’19 für Studierende und junge Alumni aus den Bereichen Design, Technologie und Sozialwissenschaften, sowie Interessierte aus allen Fachbereichen, die sich mit uns den anspruchsvollen Fragen zu Design und Ethik in Bezug auf den menschlichen Körper und Technologie stellen.

Was werden die 3 Key Takeaways für die Besucher*innen eures Events sein?

  • Internationales Netzwerk
  • Kunst und Design
  • Wissenschaft

Worauf sonst freut ihr euch noch auf der #diwokiel19?

Wir sind total begeistert von den Ergebnissen der diesjährigen Prototypingweek #ptwdiwokiel19.