Kurzkonzept

WANN FINDET DIE NÄCHSTE #DIWOKIEL STATT?

Die Digitale Woche Kiel 2019 findet vom 07.-14. September 2019 statt.

WARUM GIBT ES DIE #DIWOKIEL?

Die Digitalisierung der Lebensbereiche betrifft uns alle. Kein Paradigmenwechsel der letzten 100 Jahre hat sowohl unser Zusammenleben als auch unser berufliches und unternehmerisches Handeln so sehr beeinflusst.
Tag für Tag lernen wir mit der fortschreitenden digitalen Transformation zu leben und zu arbeiten. Aber viele Fragen bleiben: Wie verändert sich unser tägliches Leben längerfristig durch die neuen Möglichkeiten? Wie sieht unser Arbeitsalltag der Zukunft aus? Was müssen wir können, um in der digitalisierten Arbeitswelt einen Arbeitsplatz zu haben oder diesen zu behalten? Welche Visionen haben digitale Start-ups? Welche Veränderungsprozesse durchlaufen etablierte und traditionelle Unternehmen? Wie lernen wir in Zukunft in der Schule und lebenslang? Wie verändern sich Demokratie und Politikbewusstsein in einer digitalen Gesellschaft? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, wurde mit der #diwokiel ein gesamtgesellschaftliches Projekt ‚von allen für alle‘ ins Leben gerufen, das jede*r inhaltlich mitgestalten kann, damit jede*r davon profitiert. Bürger*innen, Unternehmen und Institutionen können digitale Transformation auf der Digitalen Woche Kiel ganzheitlich und real erleben. Die #diwokiel schafft einen Rahmen, in dem sich Akteure aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft vernetzen können.

WAS SIND DIE ZIELE DER #DIWOKIEL?

Die Digitale Woche Kiel verfolgt die beiden übergeordneten Ziele:

  • Kiel als Stadt zu entwickeln, in der Digitalisierung von den Bürger*innen ganzheitlich verstanden und aktiv gestaltet wird.
  • Kiel als Standort zu entwickeln, an dem Digitale Transformation in allen Unternehmen erfolgreich umgesetzt und dadurch überregionale und internationale Strahlkraft erzeugt wird.

WAS PASSIERT BEI DER #DIWOKIEL?

Unter dem Dach der Digitalen Woche Kiel werden Veranstaltungen verschiedener Akteure zeitlich gebündelt und gemeinsam kommuniziert. Neben der Präsentation neuester digitaler Technologien setzen die vielfältigen Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft insbesondere auf innovative Erlebnisformate. Vom digitalen Klassenzimmer über die Werteentwicklung einer digitalen Gesellschaft bis hin zum Einsatz von Robotern in der Pflege lud die Themenvielfalt im Premierenjahr 2017 gerade auch interessierte Bürger*innen eine Woche lang zu einem intensiven Dialog mit den digitalen Gestaltern ein.

WER KANN VERANSTALTUNGEN ANBIETEN?

Jede*r kann mitmachen. Unternehmen, Bildungs- und Wissenschaftsinstitutionen, Kammern, Vereine, Verbände sowie alle Gruppen und Personen sind eingeladen, die Plattform der Digitalen Woche Kiel zu nutzen und diese mitzugestalten.

AN WEN MUSS ICH MICH WENDEN, WENN ICH EINE VERANSTALTUNG ANBIETEN MÖCHTE?

Sobald die Eventanmeldung für 2019 freigeschaltet ist, erfahren Sie es von uns.

WER KOMMT DENN EIGENTLICH ZUR #DIWOKIEL?

Zur Digitalen Woche Kiel kommen:

  • Menschen, die unsere Wirtschaft und Gesellschaft inklusive der digitalen Möglichkeiten mitgestalten;
  • Menschen, die sich für den Wandel durch die Digitalisierung interessieren und diesen ganzheitlich und real erleben möchten;
  • Menschen, die sich mit anderen an der Digitalisierung Interessierten vernetzen möchten;
  • Beschäftigte aller Branchen, die sich in einem Transformationsprozess befinden bzw. diesen starten müssen.

WER IST DER VERANSTALTER?

Die Landeshauptstadt Kiel ist Veranstalter, das Projektbüro der Digitalen Woche Kiel ist in der KiWi, Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs-GmbH, beheimatet.

WER UNTERSTÜTZT DIE #DIWOKIEL?

Die Digitale Woche Kiel wird durch eine Vielzahl von Partnern unterstützt. Dies sind insbesondere die Personen und Organisationen, die einzelne Veranstaltungen anbieten und die Kooperationspartner, die die #diwokiel 2018 durch ihre Ideen, Kontakte, aktive Mitarbeit und die Bereitstellung von Räumen unterstützen. Im Einzelnen sind dies: die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die DiWiSH, die Fachhochschule Kiel, die IHK zu Kiel, Kiel-Marketing, die KiWi GmbH, die Landesregierung Schleswig-Holstein, die Muthesius Kunsthochschule, der Offene Kanal Kiel, opencampus.sh, das RBZ Kiel, das UKSH und der Webmontag Kiel.

WAS WAREN DIE THEMEN IN 2018?

Fünf Themenbereiche standen 2018 im Mittelpunkt der #diwokiel:

  • Bildung & Wissenschaft
  • Politik & Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Wirtschaft
  • Kultur & Entertainment

WO HABEN DIE VERANSTALTUNGEN STATTGEFUNDEN?

Die Digitale Woche Kiel 2018 hat vorrangig an vier zentralen Orten in Kiel stattgefunden. Diese zentralen Orte waren:

  • „Die Seeburg“ als Veranstaltungsort aller Kieler Hochschulen
  • Das Wissenschaftszentrum als Veranstaltungsort für unternehmerische Fragestellungen
  • Das Camp 24/7 als themenübergreifender Ort mit maritimem Ambiente
  • Die „Alte Post“ am Stresemannplatz, deren Angebote sich speziell an Bürger*innen richten

WO UND WANN ERFAHRE ICH VON DEN VERANSTALTUNGSANGEBOTEN FÜR 2019?

Das Veranstaltungsprogramm der Digitalen Woche Kiel 2019 wird im Juni auf der Webseite der Digitalen Woche Kiel (www.digitalewochekiel.de) bekannt gegeben. Aktuelle Informationen gibt es auch im Blog auf der #diwokiel-Facebookseite und unter #diwokiel auf Twitter. Ein gedrucktes Veranstaltungsprogramm erscheint im August.

Kurzkonzept als PDF (574 KB)

WHEN WILL THE NEXT #DIWOKIEL TAKE PLACE?

The Digitale Woche Kiel 2019 will take place from 7-14 September 2019.

WHY IS THERE A #DIWOKIEL?

Digitization in many areas of our lives affects us all. No paradigm shift in the last 100 years has so dramatically changed our coexistence, our professional or our entrepreneurial actions.
Day by day, we learn to live and work with the progressive digital transformation. But many questions remain: How will our daily lives change in the longer term through these new possibilities? What will our day-today working lives look like in the future? What do we need to be able to do, to find or keep a job in the digital working world? What are the visions of digital start-ups? What change processes are established and traditional businesses undergoing? How will we learn at school and in our lives in the future? How will democracy and political awareness change in a digital society? In order to find answers to these and other questions, #diwokiel was launched as a macrosocial project, ‚by everyone for everyone‘, so that we can all jointly shape its contents, allowing everybody to share the benefits. Citizens, companies and institutions can experience digital transformation holistically and in practice during the Digitale Woche Kiel. #diwokiel provides a framework in which key players from business, politics and society can network with each other.

WHAT ARE #DIWOKIEL’S GOALS?

  • The Digitale Woche Kiel pursues two primary objectives: to develop Kiel into a city in which digitalisation is holistically understood and actively co-determined by its citizens.
  • To develop Kiel into a location where digital transformation is successfully implemented in all companies, thereby increasing its national and international appeal.

WHAT HAPPENS AT #DIWOKIEL?

Under the umbrella of the Digitale Woche Kiel, events offered by a variety of participants will be scheduled together and communicated jointly. In addition to presenting the latest digital technologies, the diverse participants from business, science, politics and society focus in particular on innovative event formats. From the digital classroom, to changing values in a digital society, right through to the use of robots in nursing care – the diverse topics in the 2017 première particularly encouraged interested citizens to join a week-long intensive dialogue with the digital movers and shakers.

WHO CAN PRESENT EVENTS?

Everyone is welcome to participate. Companies, educational and scientific institutions, chambers, associations, organisations, as well as all groups and individuals are invited to use the Digitale Woche Kiel platform, and also to help shape it. If you have any questions about registering an event, please contact programm@digitalewochekiel.de at any time.

WHO SHOULD I CONTACT IF I WOULD LIKE TO PRESENT AN EVENT?

As soon as the event register is opened, we’ll let you know on these pages.

WHO ACTUALLY COMES TO #DIWOKIEL?

Those who come to the Digitale Woche Kiel include:

  • people who help shape our economy and society, including the digital possibilities;
  • people who are interested in the changes brought about by digitalisation, and would like to experience this holistically and in practice;
  • people who want to network with others who are also interested in digitalisation;
  • employees from all sectors, who are undergoing a process of transformation, or need to start one.

WHO ORGANIZES THE #DIWOKIEL?

The City of Kiel organizes it, the project office has its homebase in the KiWi, Kieler Wirtschafts- und Strukturförderungs-GmbH.

WHO SUPPORTS #DIWOKIEL?

The Digitale Woche Kiel is supported by a large number of partners. In particular, these are the people and organisations that present individual events, and also the cooperation partners that support #diwokiel2018 with their ideas, contacts, active participation and by providing rooms. They include: Kiel University, DiWiSH, Kiel University of Applied Sciences, Kiel Chamber of Commerce and Industry (IHK Kiel), Kiel-Marketing, KiWi GmbH, the Schleswig-Holstein state government, Muthesius University of Fine Arts and Design (MHK), the public broadcaster Offener Kanal Kiel, opencampus.sh, RBZ Kiel, the UKSH and Webmontag Kiel.

WHAT WERE THE TOPICS IN 2018?

Five key topics were in focus at the 2018 #diwokiel:

  • Education & Science
  • Politics & Society
  • Health
  • Economy
  • Culture & Entertainment

WHERE WERE THE EVENTS TAKING PLACE?

The Digitale Woche Kiel 2018 primarily took place at four central locations in Kiel. These were:

  • „Die Seeburg“ as a venue for all Kiel’s universities
  • the Wissenschaftszentrum as a venue for corporate topics
  • Camp 24/7 for diverse topics with a nautical ambience
  • the „Alte Post“ at Stresemannplatz, for events specifically targeted at citizens

WHERE AND WHEN CAN I FIND OUT ABOUT THE OFFERED EVENTS?

The Digitale Woche Kiel 2019 programme will be published online in June.

Short concept as PDF (413 KB)