Let’s ask #diwokielfriends – Consist Software Solutions GmbH

Wir haben unsere #diwokielfriends interviewt und ihnen verschiedene Fragen über Herausforderungen bzw. digitale Lösungen der Zukunft gestellt. Die spannenden Antworten und Einschätzungen unserer friends könnt Ihr in unserer Serie „Let’s ask“ nachlesen!

Durch die Beratung der Kunden*innen im Bereich Software Lösungen hat Consist einen geschulten Blick für zukünftige Entwicklungen von Technologien. Welche „grüne“ Veränderungen künstliche Intelligenz in den Arbeitsmarkt bringt, erklärt Jörg Hansen in seinem Statement.

Let’s ask Consist!

 

Digitalisierung schafft neue Berufsbilder. Welchen Beruf werden Ihre Enkel im Jahr 2050 ausüben?

„Schon seit einigen Jahren begleitet Consist seine Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen mit komplexen Softwareentwicklungen erfolgreich auf dem Weg in die digitale Zukunft. Wir sehen, dass im Jahr 2032 die Automation sowie der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) die Arbeitswelt erheblich verändert haben wird.

Die gezielte, effiziente Digitalisierung wirkt dem immer noch bestehenden Fachkräftemangel, bedingt durch den demografischen Wandel, entscheidend entgegen. Viele klassische Berufsbilder wird es nicht mehr geben. Vor allem werden stattdessen viele neue grüne Jobs entstanden sein.

Ein nachhaltiges, klimaneutrales Leben und Wirtschaften sind eine wichtige Grundlage, um die Folgen des Klimawandels zu bewältigen:

  • Hierzu gehören u. a. geschlossene Recyclingkreisläufe und nachhaltig produzierte Güter, die aufgrund der Digitalisierung in den Prozessen für einen sparsamen Umgang mit den endlichen Ressourcen sorgen.
  • Globale Produktions- und Lieferketten sind zugunsten nationaler und regionaler Erzeugnisse erheblich reduziert worden.
  • Der Einsatz digitaler Technologien wird uns in die Lage versetzen, deutliche Emissionsreduktionen zu erzielen.
  • Unsere Innenstädte werden zunehmend autofrei sein. Viele Menschen sind auf das Fahrrad und den ÖPNV umgestiegen, der dank KI-Technologien ressourcensparender und effizienter verkehrt. Die Infrastruktur für die E-Mobilität im Individualverkehr sind erfolgreich ausgebaut, gerade auch im ländlichen Bereich. Autonomes Fahren für Shuttle-Services, Transport und Logistik hat seinen festen Platz im Alltag gefunden.
  • Und schließlich wird Digitalisierung den Zugang zu Bildung, Wissen und Informationen deutlich verbessern und ermöglicht damit, komplexe Zusammenhänge des Klimawandels zu beobachten, erklären und zu verbreiten.“

 

Jörg Hansen

Geschäftsführer

Consist Software Solutions GmbH

Vielen Dank für den spannenden Ausblick!

Ihr möchtet mehr Informationen zu unserem diwokiel-Friends-Club? Dann schreibt uns an: partner@digitalewochekiel.de