ppi Media – Premiumpartner der #diwokiel19

Bereits zum zweiten Mal ist ppi Media Premiumpartner der Digitalen Woche Kiel. Wie auch im letzten Jahr zeichnen sich die Software-Expert*innen außerdem für die #diwokiel-App verantwortlich, welche sie in 2019 mit starken neuen Funktionen noch verbessert haben. Grund genug, bei den Kolleg*innen von ppi Media vorbeizuschauen und ein paar Fragen zu stellen:

Ziemlich genau ein Jahr ist es jetzt her, dass wir Euch zum letzten Interview getroffen haben: Mögt ihr unsere Leser*innen erzählen, was sich seitdem bei ppi Media getan hat?

So einiges, denn Anfang des Jahres 2019 haben wir uns durch ein Management Buyout von unserem ehemaligen Gesellschafter getrennt. Unser Geschäftsführer Dr. Hauke Berndt und der ehemalige Bereichsleiter und jetzige Geschäftsführer Manuel Scheyda haben ppi Media übernommen, wodurch wir das Steuer wieder selbst in der Hand haben. Das eröffnet uns viele neue Möglichkeiten, wie z.B. die Durchführung individueller Softwareprojekte als ein neues Geschäftsfeld.

Gibt es neue spannende Projekte von und mit Euch?

Auf lokaler Ebene haben wir zum Beispiel gemeinsam mit der Kieler Digitalagentur Wigital im Mai 2019 die kielometer-App für Android und iOS veröffentlicht. Das war ein super Kooperationsprojekt zweier Kieler Unternehmen, so etwas wünschen wir uns auch in Zukunft noch mehr und fördern Projekte für und mit Partnern aus der Region. Im Rahmen unseres klassischen Kerngeschäfts, den Planungs- und Produktionslösungen für Verlage, führen wir derzeit ebenfalls spannende Projekte durch. In Indien haben wir kürzlich einen neuen Großkunden gewonnen und in den USA gerade ein Riesenprojekt beendet, bei dem 14 Druckstandorte eines Medienkonzerns auf unsere Lösungen umgestellt wurden.

Auch in diesem Jahr zeichnet Ihr Euch für die diwokiel-App verantwortlich. Könnt Ihr uns einen kleinen Einblick geben, was sich an der App im Vergleich zum letzten Jahr verändert hat?

Wir haben natürlich das Feedback berücksichtigt und die App noch einmal verbessert und mit neuen Funktionen ausgestattet: Events, an denen man teilnehmen will, lassen sich nun direkt in den Kalender auf dem Smartphone übertragen. Außerdem haben wir die Such- und Filterfunktionen optimiert und eine Programmübersicht hinzugefügt, die einen Überblick aller Veranstaltungen bietet.

Die #diwokiel-App geht 2019 wieder mit hilfreichen Features an den Start!

Neben Eurem Support als Premiumpartner tretet Ihr auf der #diwokiel19 ja auch selbst als Veranstaltender auf: Was für Events werdet Ihr anbieten?

Am Montag, 09.09.2019 veranstalten wir bei uns einen #diwokiel Hackathon, bei dem sich jeder mit seinen Ideen und Verbesserungsvorschlägen zur diwokiel-App einbringen kann. Innerhalb von neun Stunden werden dann gemeinsam zwei bis drei neue Features entwickelt und so schnell wie möglich live geschaltet. Dabei stehen unsere App-Expert*innen mit Rat und Tat zur Seite und wir sorgen natürlich auch für Getränke und Snacks.

Sind Eure Mitarbeiter*innen auch selbst auf der Digitalen Woche Kiel unterwegs? Wenn ja, wo?

Klar dürfen unser Mitarbeiter*innen auch an der #diwokiel19 teilnehmen. Durch das vielseitige Angebot ist ja für jede*n etwas dabei, egal ob der „Nerd Abend“ im Kitz für die Entwickler*innen oder „Richtig texten für‘s Web“ für die Kolleg*innen aus dem Marketing.

Was ist bei ppi Media für die Zukunft geplant?

Unsere Bestandskunden sind Zeitungs- und Magazinverlage sowie Corporate Publisher auf der ganzen Welt, aber wir wollen zukünftig auch den lokalen Markt stärker in den Blick nehmen. Kooperationen mit Unternehmen aus der Region bieten großartige Synergieeffekte und diese wollen wir gerne noch weiter ausbauen und neue Projekte auf die Beine stellen.

Vielen Dank für die interessanten Antworten, wir sehen uns auf der #diwokiel19 🙂