Funktioniert „Hybrides Arbeiten“ in der öffentlichen Verwaltung?

VERANSTALTUNGSART:
Podiumsdiskussion, Vortrag
THEMENBEREICH:
Digitale Transformation & Arbeitswelt
LEVEL:
Keinerlei Vorkenntnisse notwendig

Mobiles Arbeiten wurde durch die Corona-Pandemie zu dem neuen Standard. Das Arbeiten von zu Hause oder von Urlaubsorten ist vielfach zu einem gewohnten Bild geworden. Klar ist schon jetzt: Eine vollständige Rückkehr zu früheren, ausschließlich auf den Arbeitsplatz zugeschnittenen Arbeitsmodellen wird es nicht geben. In der „neuen Normalität“ werden Menschen von unterschiedlichen Orten zu verschiedenen Zeiten miteinander arbeiten. Aber welche konkreten Handlungsfelder und Lösungsansätze ergeben sich daraus? Welche technischen, sozio-kulturellen und räumlichen Voraussetzungen müssen für dieses „hybride Arbeiten“ geschaffen werden?
Wir werfen den Blick auf neue Führungs- und Zusammenarbeitsmodelle, den digitalen Arbeitsplatz, neue Raumkonzepte und zum Corporate Co-Working – die alle in Zukunft ineinander greifen müssen, um den Anforderungen sowohl der Mitarbeitenden als auch der Arbeitgeber an die neue Arbeitswelt gerecht zu werden.



Anmeldung

Die Teilnahme ist offen



Speaker

Sascha Adam
Dataport.kommunal
Dr. Annika Busse
Freie und Hansestadt Hamburg
Rolf Jobst
Dataport.kommunal
Sebastian Marx
Dataport.kommunal
Jörg Nickel
Staatskanzlei
Imke Täufer-Krebs
Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR

Veranstaltung Teilen

WANN, WO & WIE

WANN:

Mittwoch, 15.09.21
| 13:00 bis 14:30 Uhr


DIGITAL:

https://veranstaltungen.dataport.de/diwokiel21/livestream


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: offen


Veranstaltender