Die digitale Bildungsrevolution

ART:
Podiumsdiskussion
THEMA:
Bildung & Wissenschaft, Politik & Digitaler Alltag
ZIELGRUPPE:
Fachpublikum, Unternehmen, Schülerinnen und Schüler, Studierende

Internet, digitale Lernsysteme und Big Data verändern nicht nur nachhaltig das Bildungssystem, sondern auch grundlegend unsere Gesellschaft. Bisherige Bildungsverlierer bekommen neue Chancen, alte Eliten geraten in Bedrängnis. Die scheinbar unversöhnlichen Ziele „Bildung für alle“ und „Personalisiertes Lernen für jeden“ sind kein Widerspruch mehr. Den großen Chancen stehen aber auch Risiken gegenüber: Digitale Bildung birgt nicht nur das Humboldt´sche Ideal, sondern auch den Ausblick Orwells. Eines scheint dabei sicher – die digitale Bildungsrevolution hat längst begonnen.

Zu dem diesem Schluss kommt auch Ralph Müller-Eiselt, Senior Expert der Bertelsmann Stiftung und Autor des Buches „Die digitale Bildungsrevolution“. In einer Keynote stellt er die wichtigsten Kernthesen vor und diskutiert diese im Anschluss mit IHK-Präsident und Unternehmer Klaus-Hinrich Vater, meteolytix-Geschäftsführer Nils Passau, Prof. Dr. Malte Prieß und Wirtschaftsinformatikstudent Christoph Kumnick. Moderation: Radiomoderator Carsten Kock



Anmeldung / Kontakt

Herr Sven Donat


Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein/IHK zu Kiel


Telefon: 0431 3016137

E-Mail: presse@wak-sh.de



Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Montag, 18.09.17 | 16:00 bis 18:00 Uhr


WO:

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Hans-Detlev-Prien-Straße 10

24106 Kiel


what3words | Addressing the world werke.kinos.kindern


RAUM: Großer Hörsaal/Aula


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: mit Anmeldung


BARRIEREFREI: Ja

WER

VERANSTALTER:

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein/IHK zu Kiel

Hans-Detlev-Prien-Straße 10

24106 Kiel


WEBSEITE:

www.wak-sh.de


FACEBOOK:

www.facebook.com/Wirtschaftsakademie


AUF KARTE ANSEHEN