Die digitale Gesellschaft als gespaltene Gesellschaft?

ART:
Podiumsdiskussion
THEMA:
Politik & Gesellschaft
ZIELGRUPPE:
Schüler*innen, Studierende, Lehrende, Bürger*innen

Container-Gespräch im CoWorkLand. Die tiefgreifende soziale und politische Spaltung der Gesellschaft in Deutschland – wie auch in vielen anderen Ländern der Welt – gilt als eine der zentralen Herausforderungen für die kommenden Jahre. Demgegenüber stehen viele Hoffnungen auf eine humane gesellschaftliche Entwicklung, die mit der voranschreitenden Digitalisierung vieler Lebensbereiche verbunden sind. Werden sich die mit diesen Entwicklungen verbundenen Erwartungen erfüllen, oder wird die Digitalisierung vorhandene Spaltungen weiter vertiefen?



Kontakt

Ulrich Bähr


Telefon:

E-Mail: baehr@boell-sh.de



Anmeldung

Anmeldung zur Veranstaltung per E-Mail:

baehr@boell-sh.de


Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Dienstag, 11.09.18 | 18:30 bis 20:00 Uhr


WO:

CoWorkLand Container Kiellinie/Camp 24/7

Kiellinie

24103 Kiel


what3words | Addressing the world beinahe.auswahl.digitale


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: Anmeldung per E-Mail


BARRIEREFREI: Ja


TAGS: DigitalesStadtleben, BigData, Arbeitskultur

WER

VERANSTALTER:

Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein

Heiligendammer Straße 15

24106 Kiel


WEBSEITE:

www.boell-sh.de