Digitale Bildung zwischen Frustration und Faszination

ART:
Fachvortrag
THEMA:
Bildung & Wissenschaft
ZIELGRUPPE:
Fachpublikum, Studierende

Andreas Hofmann ist Lehrer und Medienpädagogischer Berater des Landes Niedersachsen. Vor acht Jahren startete er seine erste 1:1 mit Notebooks ausgestattete Klasse und fokussierte seine Arbeit auf die Integration digitaler Technik in den Unterricht. Vor fünf Jahren begann er als einer der Pioniere damit, Tablets in den Unterricht zu implementieren. Er konzentriert sich dabei darauf, den Schwerpunkt weg von der Technik zur Didaktik zu vollziehen. Hofmann ist davon überzeugt, dass die richtige Mischung aus analogem und digitalem Unterricht nicht nur gewinnbringend, sondern absolut notwendig ist. Er berichtet aus der Schulpraxis über seine langjährigen Erfahrungen mit dem Einsatz von digitalen Medien.
Seine Webseiten sind: tablets.schule und mobile.schule



Anmeldung / Kontakt

Herr Philipp Möller


Max-Planck-Schule


Telefon: 0431 6499280

E-Mail: philipp.moeller@mps-ki.de



Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Montag, 18.09.17 | 10:00 bis 11:30 Uhr


WO:

Max-Planck-Schule

Winterbeker Weg 1

24114 Kiel


what3words | Addressing the world truppe.kellner.handtuch


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: mit Anmeldung


BARRIEREFREI: Nein

WER

VERANSTALTER:

Max-Planck-Schule

Winterbeker Weg 1

24114 Kiel


MITVERANSTALTER:

Andreas Hofmann - Niedersächsischer Bildungsserver (NiBiS)

AUF KARTE ANSEHEN