VDE – Digitalisierung made in Germany-

ART:
Podiumsdiskussion
THEMA:
Wirtschaft
ZIELGRUPPE:
Fachpublikum, Unternehmen

Unter dem Claim „Digitalisierung made in Germany“ startet der VDE Region Nord e.V. eine Initiative zur Unterstützung von Unternehmen im Umfeld der Digitalisierung. Digitalisierung ist das Schlagwort in der Industrie. Dabei geht es um viel mehr als Industrie 4.0 (Produktion und Prozesse) oder Smart Home (Consumer World).
Der VDE Region Nord e.V. stellt sich diesen Themen aufgrund seiner Struktur und dank seiner Aktivitäten als regionaler Verband in besonderer Form und als Anlaufstelle für regional ansässige Unternehmen, Hochschulen und engagierte Fachexperten. Bei der hier angebotenen Veranstaltung handelt es sich um eine Informationsveranstaltung für den Mittelstand in Schleswig-Holstein und Umfeld. Diese Veranstaltung im Rahmen der Digitalen Woche Kiel bildet den Auftakt einer Veranstaltungsreihe zum Thema Digitalisierung.

Auf der Veranstaltung erwarten Sie folgende Redner:

Michael Sahnau, Digital Business Transformation, Microsoft Deutschland Gmbh mit mehr als 20 Jahren Erfahrung bei der Einführung neuer innovativer Lösungen für Informationstechnologie Unternehmen, wie Siemens, Philips, Microsoft usw. Sein Kurzvortrag bei der VDE Veranstaltung „Digitalisierung Made in Germany“ wird das Unterthema „Digitalisierung for Germany“ positionieren und über Herausforderungen sprechen, die sich um neue Kollaborationsformen, Datenschutz / Datensicherheit, Nutzung von Cloud ja/nein und ein gelungenes Transformationsbeispiel handeln.

Felix Jahn, Teamleiter des Rennteams „e-gnition“ von der Technischen Universität Hamburg Harburg. Er und sein Team bauen autonome Elektrofahrzeuge für den Renneinsatz in der Formula Student. 2017 feierten Sie ihr Debüt und konnten direkt auf den 2ten Platz der Gesamtwertung vordringen.  Sein Vortrag wird über die Systeme zum autonomen Fahren als auch über die entstehenden Daten handeln.

Marco Maas, Datenjournalist, Medienberater, Gründer und Geschäftsführer Datenfreunde GmbH/OpenDataCity. Beschäftigt sich mit Daten, Visualisierungen und dem Internet der Dinge. Aktuell erforscht er mit dem Projekt xMinutes die kontextbasierte Ausspielung von Inhalten („die richtige Nachricht am richtigen Ort zur richtigen Zeit“) und glaubt, dass die Zukunft des Journalismus im Bad liegen wird. Er berichtet in seinem Vortrag über seine Wohnung, die er im Selbst-Experiment mit etlichen smarten Geräten ausgestattet hat, und dort die entstehenden Daten analysiert. Der Technologie-Begeisterte erzählt von Kuriositäten, Annehmlichkeiten, hinterfragt die Technologie aber auch kritisch und zeigt Konfliktpunkte der Zukunft (z. B. Datenschutz) auf.

Durch das Programm führt Sie am Mittwoch Abend der RSH Moderator Andreas Rackow aus dem Studio Lübeck.

Die Anmeldung für die VDE Veranstaltung erfolgt ausschließlich per SMS  unter der Nummer 01520 8416010, bitte geben Sie lediglich Vorname, Name und Institution an.



Anmeldung / Kontakt

Herr Lukas Krebs


VDE Region Nord e.V.


Telefon: www.vde-region-nord.de

E-Mail: vde-region-nord@vde-online.de



Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Mittwoch, 20.09.17 | 18:00 bis 21:00 Uhr


WO:

Maschinenmuseum Kiel-Wik

Am Kiel-Kanal 44

24106 Kiel


what3words | Addressing the world erfinden.dorthin.trinken


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: offen, mit Anmeldung, auf Einladung


BARRIEREFREI: Nein

WER

VERANSTALTER:

VDE Region Nord e.V.

Stadtbahnstraße 114

22391 Hamburg


WEBSEITE:

www.vde-region-nord.de/de


AUF KARTE ANSEHEN