Videoüberwachung von Privatgrundstücken – was zu beachten ist

ART:
Fachvortrag
THEMA:
Politik & Digitaler Alltag
ZIELGRUPPE:
Fachpublikum, offene Veranstaltung

Immer mehr Grundstücksbesitzer oder Wohnungsinhaber überwachen ihr Haus, ihr Grundstück, den Eingang zu ihrer Wohnung oder das vor der Wohnung geparkte Fahrzeug mit Videokameras. In einem Vortrag informieren wir über die dabei zu beachtenden Rechtsvorschriften und über typische Problemfälle, die in unserer Aufsichtspraxis häufig auftauchen. Anhand solcher Praxisbeispiele erläutern wir die gesetzlichen Voraussetzungen und Grenzen der Videoüberwachung.

Programm und Online-Anmeldung unter: https://www.datenschutzzentrum.de/



Anmeldung / Kontakt

Herr K. Janneck


Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz (ULD)


Telefon: 0431 9881399

E-Mail: digitale-woche-kiel@datenschutzzentrum.de



Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Donnerstag, 21.09.17 | 14:00 bis 15:30 Uhr


WO:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz (ULD)

Holstenstraße 98

24103 Kiel


what3words | Addressing the world ladung.fühlte.bargeld


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: mit Anmeldung


BARRIEREFREI: Nein

WER

VERANSTALTER:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz (ULD)

Holstenstraße 98

24103 Kiel


WEBSEITE:

www.datenschutzzentrum.de/


AUF KARTE ANSEHEN