Von analogen Sturköppen und digitalen Überfliegern – Stolpersteinen bei der Digitalisierung gezielt begegnen

ART:
Workshop
THEMA:
Wirtschaft
ZIELGRUPPE:
Unternehmen

Eine Digitalisierung sollte theoretisch die Arbeitsabläufe verbessern, wird aber in der Praxis nicht selten zum Hindernislauf. Es menschelt. Entwicklungsteams kennen die Störfeuer in der Planung. Von Widerstände bei der Einführung kann fast jedes Unternehmen berichten.
Wieviel Software liegt nicht bereits ungenutzt auf den Firmen-Rechnern?
Kann man der Abwehr digitalisierter Prozesse vorbeugen? Und wie findet man eine Lösung, wenn sich alle bereits heißgeredet und die Positionen sich polarisiert haben?
In der systemischen Organisationsentwicklung gibt es nützliche Werkzeuge für die Steuerung solch komplexer Situationen. Im Workshop lernen Sie eines kennen und in Ihren Unternehmen einzusetzen.
Ziel ist es, Ihnen gangbare Wege aufzuzeigen, wie Ihr Digitalisierungsprojekt – auch oder gerade weil es menschelt – zum Erfolg wird!
Zielgruppe
Führungspersönlichkeiten und Softwareentwickler*innen



Anmeldung / Kontakt

Frau Caroline Meder


Caroline Meder - Entwicklungsberatung für Bau + Kultur


Telefon: 0431 88855016

E-Mail: cm@meder.de



Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Montag, 18.09.17 | 14:00 bis 18:00 Uhr


WO:

Evangelisches Zentrum Gartenstraße

Gartenstr. 20

24103 Kiel


what3words | Addressing the world besatzung.ziegen.ungleich


RAUM: 3. OG, Seminarraum 4


EINTRITT: Kostenpflichtig


TEILNAHME: mit Anmeldung


BARRIEREFREI: Ja

WER

VERANSTALTER:

Caroline Meder - Entwicklungsberatung für Bau + Kultur

Kronshagener Weg 61

24116 Kiel


WEBSEITE:

www.meder.de


XING:

www.xing.com/profile/CarolineSophie_Meder?sc_o=mxb_p


AUF KARTE ANSEHEN