Was heißt eigentlich Digitalisierung? Facetten und Anforderungen von Digitalisierung und Digitalität in Schule, Hochschule, Wirtschaft und Kultur

ART:
Podiumsdiskussion
THEMA:
Wirtschaft
ZIELGRUPPE:
Unternehmensangehörige, Schüler*innen, Studierende, Bürger*innen

Digitalisierung ist keinesfalls nur ein technisches Phänomen. Sie verändert Gesellschaften insgesamt; ihre tiefgreifenden Auswirkungen sind dabei irreversibel. Trotzdem sind die Erscheinungsformen und Anforderungen in einer solchen Kultur der Digitalität nicht immer identisch. Was sich verändert und was nicht, wird in den verschiedenen Bereichen des öffentlichen und privaten Lebens durchaus unterschiedlich beantwortet. Zu unterschiedlich sind die Grundvoraussetzungen, Bedarfe, Ideen, Werte und Einstellungen. Dies merkt man immer dann, wenn Fachleute unterschiedlicher Branchen ins Gespräch kommen.
Im Rahmen der Veranstaltung legen Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Bereiche und Branchen in Impulsreferaten dar, welche Aspekte der Digitalisierung in ihrem Bereich relevant sind. Welche Herausforderungen und Lösungsansätze werden diskutiert. Im Anschluss kommen alle Teilnehmer miteinander im Rahmen einer moderierten Podiumsdiskussion ins Gespräch.



Stream



Kontakt

Herr Prof. Dr. Tobias Hochscherf


Telefon: 0431 210 4525

E-Mail: tobias.hochscherf@fh-kiel.de



Speaker

Yuliya Kolesnikova, M.A.
Prof. Dr. Klaus Lebert
Prof. Dr. Tobias Hochscherf
Prof. Dr. Petra Dickel
Prof. Dr. Matthias Renz
Prof. Dr. Ilka Parchmann


Anmeldung

Die Teilnahme ist offen



Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Mittwoch, 12.09.18 | 17:00 bis 19:00 Uhr


WO:

Seeburg

Düsternbrooker Weg 2

24105 Kiel


what3words | Addressing the world erkannt.offiziell.kräuter


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: offen


BARRIEREFREI: Ja


TAGS: Arbeitskultur, SocialMedia

WER

VERANSTALTER:

Fachhochschule Kiel - Fachbereich Medien

Grenzstr. 3

24149 Kiel


WEBSEITE:

www.fh-kiel.de/medien