post

Tania Smilgies: Meine 3 Highlights der Digitalen Woche Kiel 2018

Wir haben euch bereits einige Highlights von Teilnehmern der Digitalen Woche Kiel vorgestellt – heute kommen die heißen Tipps  aus den ‚eigenen Reihen‘, nämlich von unserer Praktikantin Tania Smilgies.

HighlightsHi, ich bin Tania, Studentin an der Fachhochschule Kiel (FH Kiel). Dort habe ich meinen Bachelor in Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation gemacht und bin nun auf dem Weg, meinen Master in BWL abzuschließen. Genau dafür mache ich aktuell bei der Kieler Wirtschaftsförderung (KiWi) ein Praktikum und finde es sehr spannend, dass ich so mit der Digitalen Woche Kiel in Kontakt gekommen bin.

Ich arbeite in der Marketing-Abteilung mit und bin entsprechend aktuell viel für die #diwokiel tätig. Am Samstag ging es los und wir werden euch natürlich die ganze Woche lang auf allen Kanälen berichten – hier auf dem Blog könnt ihr verfolgen, wo ich mich die Woche so herumtreibe! Morgens werde ich euch immer kurz berichten, welche Veranstaltungen für mich an dem Tag anstehen und abends könnt ihr dann von meinen Erfahrungen, Erkenntnissen und Erlebnissen lesen.

Meine 3 Highlights für die Digitale Woche Kiel

Das Programm umfasst inzwischen über 250 Veranstaltungen, da einen Überblick zu bekommen ist gar nicht so einfach. Nachdem das geschafft war, stand ich vor der nächsten Herausforderung, schließlich soll ich nur drei Highlights vorschlagen….

WAS HEISST EIGENTLICH DIGITALISIERUNG? FACETTEN UND ANFORDERUNGEN VON DIGITALISIERUNG UND DIGITALITÄT IN KULTUR, SCHULE, WIRTSCHAFT, VERWALTUNG UND HOCHSCHULEN

Mittwoch, 12.09.2018 | 17:00 bis 19:00 Uhr | Seeburg

Die Seeburg ist der Standort für alle hochschulischen Events in diesem Jahr, als Studentin muss ich mich dort natürlich umsehen. Auf jeden Fall werde ich zu dieser Podiumsdiskussion kommen. Es geht natürlich um Digitalisierung, allerdings weniger um den technischen Aspekt, sondern eher um die Auswirkungen in allen Bereichen der Gesellschaft. Die Diskussionsteilnehmer*innen kommen aus verschiedenen Bereichen und Branchen – einige kenne ich noch aus meinem Bachelor Studium. Besonders freue ich mich hier auf Prof. Dr. Tobias Hochscherf, seine Vorlesungen gehörten für mich immer mit zu den spannendsten – ihm zu zuhören lohnt sich immer!

YOUTUBE, INSTAGRAM UND CO. – EINE INTERAKTIVE AUSSTELLUNG

Donnerstag und Freitag | jeweils von 10:00 bis 20:00 Uhr | Seeburg

Soziale Medien sind inzwischen fest in meinen Alltag integriert und ich bin sicher, dass ich nicht die Einzige bin. Während meines Praktikums beschäftige ich mich nun nicht mehr rein privat damit, sondern auch auf beruflicher Basis. Ist man heutzutage nicht auf mindestens einer sozialen Plattform aktiv, grenzt man sich selber aus – wenn wir also schon gezwungen sind, zu liken, zu posten und zu teilen, kann es ja nicht schaden, wenn wir auch verstehen, wie uns die sozialen Medien beeinflussen. An drei Tagen kann man genau das in einer interaktiven Ausstellung erforschen.

UNFAIR AI – SIND MASCHINEN WIRKLICH BESSER ALS WIR?

Dienstag, 11.09.2018 | 18.30 bis 19.30 Uhr | Alte Post

Mein drittes Highlight ist ein Vortrag zu künstlicher Intelligenz. Bei einer Veranstaltung zu diesem Thema, die im Mai an der FH Kiel stattfand, hab ich bereits einen kurzen von Vortrag von Michael Martens von FairLanguage hören können. Damals war die Vortragszeit leider sehr begrenzt, weshalb ich mich sehr gefreut habe, diese Veranstaltung zu entdecken. Ich finde das Thema äußerst interessant und bin sicher, dass uns künstliche Intelligenz in den kommenden Jahren viel beschäftigen wird. Der Vortrag an der FH war bereits sehr kurzweilig, ich bin sicher, dass auch diese Stunde gut gefüllt sein wird.