CAU digital – „Digitale Geschichtswissenschaft im 21. Jahrhundert. Residenzstädte im Alten Reich (1300-1800)“

ART:
Fachvortrag
THEMA:
Bildung & Wissenschaft
ZIELGRUPPE:
offene Veranstaltung

Die digitale Transformation hat im 21. Jahrhundert die Geschichtswissenschaft um neue Methoden und Kommunikationsmöglichkeiten bereichert. Seit über zehn Jahren sind nun die Digital Humanities, die digitalen Geisteswissenschaften, auf dem Weg ihren Platz im Fächerkanon zu bestimmen und eine Brücke zwischen der angewandten Informatik und den etablierten geisteswissenschaftlichen Disziplinen zu schlagen. Der Beitrag wird anhand eines Projekts der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, das seit vielen Jahren am Historischen Seminar in Kiel unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h. c. Gerhard Fouquet durchgeführt wird, die Herausforderungen und Möglichkeiten einer digitalen Geschichtswissenschaft vorstellen und praktische Einblicke in die Arbeit von Historikern im 21. Jahrhundert geben.



Anmeldung / Kontakt

Herr Jörg Wettlaufer


Christian-Albrechts-Universität zu Kiel


Telefon: 0431 8802104

E-Mail: veranstaltungen@uni-kiel.de



Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Dienstag, 19.09.17 | 17:00 bis 18:00 Uhr


WO:

Klaus-Murmann Hörsaal

Leibnitzstr. 1

24118 Kiel


what3words | Addressing the world erwarten.ärzte.deinen


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: offen


BARRIEREFREI: Ja

WER

VERANSTALTER:

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Christian-Albrechts-Platz 4

24118 Kiel


WEBSEITE:

www.uni-kiel.de


FACEBOOK:

www.facebook.com/kieluni


AUF KARTE ANSEHEN