Die Suche im Internet könnte viel besser sein!

THEMENBEREICH:
produktion
LEVEL:
Erste Grundkenntnisse hilfreich

Wir könnten alle möglichen Daten online definieren - diese wären dann präzise global vergleichbar und suchbar (http://numericsearch.com)

Digitale Information besteht stets aus Zahlenfolgen. Wir könnten diese global einheitlich definieren in der Form
„UL plus Zahlenfolge“
wobei „UL“ („Uniform Locator“) ein effizienter Link zur (weltweit einmaligen) Online-Definition der Zahlenfolge ist.

Suchmaschinen könnten solche online definierten digitalen Daten (Zahlenfolgen) weltweit vergleichen und präzise darin suchen. Präzise Daten aus Medizin, Wissenschaft, Industrie, Wirtschaft, Handel, auch die Daten von online gehandelten Produkten könnten damit global vergleichbar und suchbar sein, da einheitlich (online) definiert.

Wir als Anwender könnten (mit etwas Vorwissen) „alles Mögliche“ in der Online-Definition (der Zahlenfolge) global einheitlich und präzise auffindbar definieren. Definitionen können wiederverwendet und verschachtelt werden, um (sehr) komplexe Definitionen zu erstellen. Die Bandbreite der Anwendungen ist riesig!

Diese einheitlich (online definierte) Datenstruktur wäre möglich seit Beginn des Internets – wollen wir weitere Jahrzehnte darauf verzichten?

In der Präsentation zeige ich Beispiele und demonstriere die Datensuche an einem Prototyp (http://numericsearch.com).
Fragen sind willkommen und ich kann auch weitergehende Aspekte ansprechen (https://doi.org/10.3390/info13050256).



Anmeldung

Die Teilnahme ist offen



Kontakt

Herr Dr. Wolfgang Orthuber


Telefon: 0431 500 26305

E-Mail: orthuber@kfo-zmk.uni-kiel.de



Speaker

Wolfgang Orthuber

Veranstaltung Teilen

WANN, WO & WIE

WANN:

Montag, 12.09.22
| 11:00 bis 12:00 Uhr


DIGITAL:

https://uni-kiel.zoom.us/j/68644103156?pwd=UFVSTksrbjdSRWRIVm5sN25nNVFpdz09 Zoom Meeting-ID: 686 4410 3156 Kenncode: 242620


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: offen


Veranstaltender

Wolfgang Orthuber

Arnold Heller Str. 3

24105 Kiel