Digitale Barrierefreiheit für zukunftsfähige Produkte

THEMENBEREICH:
Künstliche Intelligenz
LEVEL:
Keinerlei Vorkenntnisse notwendig

Digitale Produkte sollen für alle nutzbar sein! Da wir nur verbessern können, worüber wir uns bewusst sind, lasst uns über digitale Hürden sprechen.

Das Thema „digitale Barrierefreiheit“ gewinnt nicht zuletzt durch die Verabschiedung des Barrierefreiheitsstärkungsgesetzes und der darin verankerten Fristen stark an Bedeutung. Auch der Wunsch, das Richtige zu tun und niemanden auszuschließen, rückt verstärkt in den Fokus der Produktentwicklung. Entsprechend wichtig ist es zu verstehen, was digitale Barrierefreiheit bedeutet und warum es für viele Menschen wichtig ist, dass wir unsere Sicht auf Nutzer und Nutzerinnen erweitern. Damit ihr nach dem Event gleich loslegen könnt, sprechen wir außerdem darüber, wie sich digitale Hürden im Design vermeiden lassen.



Anmeldung

Anmeldung zur Veranstaltung per E-Mail:

marketing@uxma.com


Veranstaltung Teilen

WANN, WO & WIE

WANN:

Donnerstag, 15.09.22
| 15:00 bis 16:00 Uhr


DIGITAL:

Streaming Link folgt


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: Anmeldung per E-Mail


Veranstaltender