Digitalisierung der Verwaltung – ohne Kommunen undenkbar

ART:
Podiumsdiskussion
THEMA:
Politik & Digitaler Alltag, Bildung & Wissenschaft
ZIELGRUPPE:
Fachpublikum

Die Kommunen in Schleswig-Holstein leisten einen wesentlichen Beitrag zur Digitalisierung der Verwaltung. Die Ziele der Landes-E-Governmentstrategie und der Digitalen Agenda lassen sich nur mithilfe der Kommunen realisieren. Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zwingt dazu, innerhalb der nächsten fünf Jahre alle onlinefähigen Verwaltungsleistungen zu digitalisieren.
Die Kommunalen Landesverbände wollen vor diesem Hintergrund in einer gemeinsamen Veranstaltung zeigen, was in den Städten, Gemeinden, Ämtern und Kreisen des Landes bereits geleistet wurde und die bestehenden Herausforderungen diskutieren.
Neben einem Impulsvortrag werden die Vorsitzenden der Kommunalen Landesverbände im Dialog u.a. mit Vertretern des Landes Wege aufzeigen, wie die schleswig-holsteinische Kommunalverwaltung die Digitalisierung der Verwaltung zukünftig gestalten kann.



Anmeldung / Kontakt

Herr Sönke E. Schulz


Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen Landesverbände


Telefon: 0431 57005011

E-Mail: soenke.schulz@sh-landkreistag.de



Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Montag, 18.09.17 | 12:00 bis 14:00 Uhr


WO:

Haus der kommunalen Selbstverwaltung

Reventlouallee 6

24105 Kiel


what3words | Addressing the world krüge.gefahrlos.schrank


RAUM: Großer Saal


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: mit Anmeldung


BARRIEREFREI: Ja

WER

VERANSTALTER:

Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen Landesverbände

Reventlouallee 6

24105 Kiel


MITVERANSTALTER:

Schleswig-Holsteinischer Landkreistag

Schleswig-Holsteinischer Gemeindetag

Städteverband Schleswig-Holstein

AUF KARTE ANSEHEN