Wem gehören meine Patientendaten?

VERANSTALTUNGSART:
Podiumsdiskussion
THEMENBEREICH:
Gesundheit & Soziales
LEVEL:
Keinerlei Vorkenntnisse notwendig

Die Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) stellt Patientinnen und Patienten vor viele Fragen. Viele glauben, die Daten in der elektronisch

Formulierungen „von der Datenhoheit der Patienten“ und vom “ Datenschutz auf höchstem Niveau“, werben bei der elektronischen Patientenakte für Vertrauen. Ist das gerechtfertigt?
Behauptungen wie, „die Digitalisierung ist nicht mehr aufzuhalten“, suggerieren, man müsse sich beeilen. Was andernfalls verpasst werden könnte, ist meist nicht geklärt.
Immer öfter hört man die grundsätzliche Frage: „Wem gehören eigentlich die Daten in der elektronischen Patientenakte?
Vielfach ist nicht klar, wer außer Ihrem Arzt ein Interesse an Ihren Gesundheitsdaten haben könnte und wie man diese Daten mißbrauchen könnte.
In der Veranstaltung geht es um Dateneigentum, Datenschutz, den Wert der Daten und um informationelle Gesundheit. Wir wollen Für und Wider der elektronischen Patientenakte aufzeigen. Bilden Sie sich Ihre Meinung und diskutieren Sie mit!
Podiumsteilnehmer:
Dr. Stefan Streit
Dr. Thilo Weichert



Anmeldung

Anmeldung zur Veranstaltung per E-Mail:

rg-hamburg@transparency.de


Kontakt

Transparency International Deutschland e.V. Regionalgruppe Hamburg-Schleswig-Holstein


Firma:

Telefon:

E-Mail: rg-hamburg@transparency.de



Veranstaltung Teilen

WANN, WO & WIE

WANN:

Montag, 13.09.21
| 17:00 bis 20:30 Uhr


DIGITAL:

Streaming Link folgt


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: Anmeldung per E-Mail


Veranstaltender

Transparency International Deutschland e.V. Regionalgruppe Hamburg-Schleswig-Holstein

Maulwurfsstieg 2a

22549 Hamburg


www.transparency.de/index.php?id=123

twitter.com/transparency_hh