Finanzielle Förderung der Digitalisierung im KMU

ART:
Fachvortrag
THEMA:
Wirtschaft
ZIELGRUPPE:
Unternehmensangehörige

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind beim Thema Digitalisierung noch zurückhaltend.
Aufgrund dieser Erkenntnis hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales BMAS ein unterstützendes Förderprogramm mit dem schillernden Namen „UnternehmensWert:Mensch plus“ aufgelegt, das es insbesondere den KMUs erleichtern soll, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und die Gestaltung zu erproben.

In Schleswig-Holstein stehen 14 Beraterinnen und Berater für die KMU für kostenfreie Erstberatungen zur Verfügung. Über diese können von den Unternehmen selbst ausgewählte Prozessberater Innovationsprozesse im Unternehmen für max. 12 Beratungstage starten und begleiten. Die Kosten werden zu 80% bezuschusst.

Wie das Beratungsangebot funktioniert und wie sie die Fördermittel erhalten, werden Ihnen zwei Beraterinnen und ein Vertreter des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung und Weiterbildung Schleswig-Holstein vorstellen.

Diese Veranstaltung ist Teil von Innovationsmanagement für KMU

 



Kontakt

Herr Hans Thormählen


Telefon: +49 431 5195 164

E-Mail: hans.thormaehlen@sh.arbeitundleben.de



Speaker

Britta Weidemeier
Fiete Mikschl


Anmeldung

Die Teilnahme ist offen



Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Freitag, 14.09.18 | 11:30 bis 12:00 Uhr


WO:

Wissenschaftszentrum

Frauenhoferstraße 13

24118 Kiel


what3words | Addressing the world zimt.warmes.jeder


RAUM: Frauenhofer


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: offen


BARRIEREFREI: Ja


TAGS: Arbeitskultur, Prozessoptimierung

WER

VERANSTALTER:

Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung und Weiterbildung SH

Legienstraße 22

24103 Kiel


WEBSEITE:

wwwkofw-sh.de


MITVERANSTALTER:

Arbeit und Leben Schleswig-Holstein