Kinderrechte in der digitalen Welt

THEMENBEREICH:
Bildung & Lebenslanges Lernen
LEVEL:
Keinerlei Vorkenntnisse notwendig

Schutz, Förderung & Beteiligung - auch im digitalen Raum. Wie können die drei Säulen der Kinderrechte auf politischer Ebene unterstützt werden?

Mit dem General Comment Nr. 25 gelten der Schutz, die Förderung und Beteiligung seit 2021 vollumfänglich auch in der digitalen Welt. Fachkräfte sind herausgefordert, die Kinderrechte auch im digitalen Raum umzusetzen. Die Politik steht dabei in der Verantwortung gesellschaftliche Rahmenbedingungen und gute Strukturen zu schaffen, um für Kinder Schutz, Förderung und Beteiligung zu ermöglichen.

Es kommen zu Wort:
Jutta Croll (Projektleitung Kinderschutz und Kinderrechte in der digitalen Welt, Stiftung digitale Chancen)
Nina Soppa (Referentin für Medienkompetenz, Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein)
Henning Fietze (Leiter Offener Kanal Schleswig-Holstein) und
Susanne Günther (Geschäftsführerin Der Kinderschutzbund Schleswig-Holstein)

Gemeinsam mit den Teilnehmer:innen der Fachveranstal­tung und Expert:innen wollen wir in diesem besonderen hybriden Format uns Fragen zur Umsetzung der Kinder­rechte im digitalen Raum insbesondere auf fachpoliti­scher Ebene widmen.



Anmeldung



Kontakt

Frau Katharina Coordes


Telefon: 0431 6400461

E-Mail: medienarbeit@oksh.de



Veranstaltung Teilen

WANN, WO & WIE

WANN:

Dienstag, 13.09.22
| 14:00 bis 16:00 Uhr


WO:

Offener Kanal Kiel

Hamburger Chaussee 36

24113 Kiel

DIGITAL:

Streaming Link folgt


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: Anmeldung per Buchungssystem


Veranstaltender

Offener Kanal Schleswig-Holstein

Hamburger Chaussee 36

24113 Kiel


oksh.de

de-de.facebook.com/offenerkanalsh/

Mitveranstaltender

Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein e. V.

Sophienblatt 85

24114 Kiel


https://www.kinderschutzbund-sh.de/