Künstliche Intelligenz für effektives Wissensmanagement in Unternehmen – Startschuss für we:kiwi:

THEMENBEREICH:
Künstliche Intelligenz
LEVEL:
Keinerlei Vorkenntnisse notwendig

Das Miniumum Viable Product (MVP) wird vorgestellt. Digitalisierungsminister Dirk Schrödter bringt das System offiziell online.

Organisation und Unternehmen müssen lernen, immer schneller zu lernen, um sich an neue Herausforderungen anzupassen. Wissensmanagement spielt dabei eine wichtige Rolle. In einem gemeinsamen Projekt stellen sich digital@work GmbH und die wobe-systems GmbH aus Kiel der Frage, wie das Wissensmanagement der Zukunft aussehen wird.

we:kiwi bringt Elemente aus sozialen Medien und Gamification mit Künstlicher Intelligenz zusammen. So verbindet die digitale Plattform Mitarbeitende und Teams, mit dem Ziel eine Kultur der gegenseitigen Unterstützung und des Wissensaustauschs zu etablieren. Als Bestandteil dieses Austauschs entstehen Inhalte, wenn konkrete Aufgaben zu lösen sind.

Als digitales Teammitglied beantwortet die KI konkrete Fragen, basierend auf dem ständig wachsenden Wissenspool. Langes Suchen in umfangreichen Inhaltsverzeichnissen oder das zeitraubende Lesen und Bewerten von Suchergebnissen gehören damit in die Vergangenheit.

Sei dabei, wenn Digitalisierungsminister Dirk Schrödter die erste Version, das Minimum Viable Product (MVP) online bringt! Diskutiere mit, über die Zukunft des Wissensmanagements und werde Teil einer Innovation aus der Nachbarschaft.



Anmeldung



Kontakt

Herr Maik Wojcieszak


Telefon: 0172 47 900 62

E-Mail: mw@wobe-systems.com



Veranstaltung Teilen

WANN, WO & WIE

WANN:

Dienstag, 13.09.22
| 15:00 bis 18:00 Uhr


WO:

Fleet7 Coworking Space

Fleethörn 7

24103 Kiel

RAUM: Zwischengeschoss


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: Anmeldung per Buchungssystem


BARRIEREFREI:Nein


Veranstaltender

digital@work GmbH

Fleethörn 7

24103 Kiel


news.wekiwi.de

www.linkedin.com/showcase/we-kiwi/


Mitveranstaltender