Mobile Polizeiarbeit in Schleswig-Holstein

VERANSTALTUNGSART:
Vortrag
THEMENBEREICH:
Smart City & eGovernment
LEVEL:
Keinerlei Vorkenntnisse notwendig

Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken – privat wie auch dienstlich bzw. geschäftlich. Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes der Polizei SH mit dem Zentralen IT-Management und Dataport läuft derzeit ein Pilotbetrieb in Kiel, Eckernförde und Flensburg, der neben verschiedenen Anwendungen u.a. das Vorgangsbearbeitungssystem @rtus auf die Straße bringt. So wird die Arbeit der vor Ort tätigen Beamten (weiter) digitalisiert, z.B. indem Vorgangsdaten direkt und ohne Umweg über einen Notizblock erfasst, Ausweise eingelesen oder Auskunftssysteme abgefragt werden können. Darüber hinaus ist auch die mobile Erfassung und Übermittlung von Ordnungswidrigkeiten möglich. Mit polizeispezifischen Online-Karten sowie spezielle Routing- und Navigationsmöglichkeiten wird die Arbeit der vor Ort tätigen Polizeikräfte unterstützt. Daneben wird weiter an Lösungen für die sichere mobile Kommunikation zwischen Einsatzkräften, Dienststellen und Leitstellen gearbeitet.



Kontakt

Herr Michael Roß


Telefon: 0431/3295-5803

E-Mail: michael.ross@dataport.de



Speaker

Michael Roß
Dataport AöR


Anmeldung

Die Teilnahme ist offen



Veranstaltung Teilen

WANN, WO & WIE

WANN:

Dienstag, 10.09.19 | 15:00 bis 16:30 Uhr


WO:

Kiellinie Nord diwokiel Area

Kiellinie

24103 Kiel


what3words | Addressing the world spielt.stilvoll.rutschen


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: offen


BARRIEREFREI: Ja


Bildungsurlaub: Nein


Veranstaltender

Dataport AöR

Altenholzer Str. 10-14

24161 Altenholz


www.dataport.de