Smarte Lösungen für den kommunalen Klimaschutz: Fallbeispiele und nächste Schritte

VERANSTALTUNGSART:
Digitalformat, Vortrag
THEMENBEREICH:
Smart City
LEVEL:
Erste Grundkenntnisse hilfreich

Dieses Webseminar beschäftigt sich mit der Konzeption smarter, urbaner Lösungen für den kommunalen Klimaschutz, aufbauend auf Erfahrungen aus Kiel

Im Webseminar werden Fallbeispiele aus Kiel aus den Bereichen Engagement, Mobilität und Energie vorgestellt und diskutiert. Im Zentrum steht die Frage, welche Lehren sich hieraus für den Beitrag smarter Lösungen für den kommunalen Klimaschutz ziehen lassen und welche nächsten Schritte zu gehen sind.

Das Webseminar ist Teil eines größeren Projekts „Baltic Dialogue Platform on Smart Cities for Climate Mitigation“, das den europäischen Dialog und Wissensaustausch fördert. Das Projekt ist ein gemeinsames Unterfangen mit Partnern aus Estland, Lettland, Litauen und Deutschland. Es wird von der Europäischen Klimainitiative (EUKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gefördert.



Anmeldung



Kontakt

Frau Carina Kruse


Telefon: 0431 9013771

E-Mail: carina.kruse@kiel.de



Veranstaltung Teilen

WANN, WO & WIE

WANN:

Mittwoch, 09.09.20 | 14:00 bis 16:00 Uhr


DIGITAL:

Streaming Link folgt


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: Anmeldung per Buchungssystem


Veranstaltender

Landeshauptstadt Kiel, Umweltschutzamt, Abteilung Klimaschutz

Holstenstraße 108

24103 Kiel


www.kiel.de/klimaschutz

Mitveranstaltender