User Journey Mapping am Praxisbeispiel Pflege

VERANSTALTUNGSART:
Vortrag
THEMENBEREICH:
Politik & Gesellschaft
LEVEL:
Keinerlei Vorkenntnisse notwendig

Der wirtschaftliche Erfolg von Softwareprojekten lässt sich ganz einfach ableiten:
Wird das Produkt aktiv genutzt oder nicht?

Zeitgemäße Softwareentwicklung muss daher von Anfang an den Nutzer, dessen Bedürfnisse und vor allem dessen Problemstellungen, in den Fokus stellen – aber WIE macht man das genau?

Im Verlauf unseres Vortrags stellen wir eine konkrete User Journey Map vor und legen dar, wie man an der
richtigen Stelle die notwendige Empathie für den Nutzer und dessen Anwendungserlebnis (UX – User Experience) aufbaut.

Gerne stehen wir danach noch zur Verfügung, um mit dem Plenum über die Vorteile der nutzerzentrierten
Entwicklung zu sprechen und erste Schritte und Anwendungstipps zu geben frei nach dem Motto:

„Life is too short to build something nobody wants.“ (Ash Maurya)

Im Anschluss stehen die Berater von Dataport Consulting außerdem für eine Fragerunde und Diskussion zur Verfügung.



Speaker

Isabell Pietta
Dataport AöR
Natalie Regelmann
Dataport AöR


Anmeldung

Die Teilnahme ist offen



Veranstaltung Teilen

WANN, WO & WIE

WANN:

Freitag, 13.09.19 | 12:30 bis 13:30 Uhr


WO:

Kiellinie Nord diwokiel Area

Kiellinie

24103 Kiel


what3words | Addressing the world spielt.stilvoll.rutschen


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: offen


BARRIEREFREI: Ja


Bildungsurlaub: Ja


Veranstaltender

Dataport AÖR

Altenholzer Straße 10-14

24161 Altenholz


www.dataport.de

Dataport

@Datareport

www.xing.com/companies/dataporta%C3%B6r