Werte im digitalen Zeitalter – Hemmschuh oder Wegweiser? Ethische Herausforderungen einer digitalisierten Gesellschaft und Wirtschaft.

ART:
Podiumsdiskussion
THEMA:
Politik & Digitaler Alltag, Wirtschaft
ZIELGRUPPE:
offene Veranstaltung

Die Digitalisierung all unserer Lebensbereiche wird von der Kraft des Machbaren rasant vorangetrieben. Ethische Fragen werden dabei oft vernachlässigt, obwohl sie Wegweiser für eine Digitalisierung sein könnten, die sich an europäischen Werten und dem Gemeinwohl orientiert. Doch wo liegen die großen ethischen Probleme bei der Digitalisierung? Wo werden unsere Grundrechte bereits massiv verletzt? Welche Herausforderungen kommen durch Smart Cities, KI und Algorithmen noch auf uns zu? Wie müssen Zivilgesellschaft, Politik, und Wirtschaft ihnen begegnen?

Beiträge kommen von:

Hermann Bärenfänger (Techniker Krankenkasse, Landesvertretung SH)
Prof. Dr. Johannes Caspar (Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit)
Lorena Jaume-Palasí (AlgorithmWatch)
Dr. Ulf Kämpfer (Oberbürgermeister LH Kiel)
Julian Petrin (Nexthamburg, urbanista)
Dr. Konstantin v. Notz (Bundestagsabgeordneter Bündnis 90/Die Grüne

Moderiert wird die Veranstaltung von Daniel Opper (ZEIT-Stiftung)

Anmeldung an: kiel@kda.nordkirche.de



Anmeldung / Kontakt

Frau Monika Neht


KDA der Nordkirche, ZEIT-Stiftung


Telefon: 0431 55779424

E-Mail: monika.neht@kda.nordkirche.de



Veranstaltung Teilen

WANN & WO

WANN:

Montag, 18.09.17 | 18:00 bis 19:30 Uhr


WO:

Kunsthalle zu Kiel

Düsternbrooker Weg 1

24105 Kiel


what3words | Addressing the world eisbein.fachmänner.bewohnte


EINTRITT: Kostenlos


TEILNAHME: offen


BARRIEREFREI: Ja

WER

VERANSTALTER:

KDA der Nordkirche, ZEIT-Stiftung

Gartenstr. 20

24103 Kiel


WEBSEITE:

www.kda.nordkirche.de


AUF KARTE ANSEHEN